Sprüche zur Literatur – ernst, unernst, ketzerisch

Literatur ist Unsterblichkeit der Sprache.
Friedrich von Schlegel

Literatur – ein Mittel gegen Verdummung!
CvK

Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie.
Voltaire

Der Aphorismus ist die Form des Ewigen in der Literatur.
Friedrich Wilhelm Nietzsche

Echte Literatur – gefürchtet von den Herrschenden
CvK

Alles, was nicht Literatur ist, langweilt mich.
Franz Kafka

Lyrische Literatur: Wortgeblubber – oder Geistergüsse?
CvK

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Anton Tschechow

Literatur als Leben – Literatur statt Leben – Literatur gegen das Leben? Man kann aber auch fragen: Ist das, was dem Leben entgegensteht, überhaupt Literatur?
CvK

Der Unterschied zwischen Literatur und Journalismus besteht darin, daß der Journalismus unlesbar ist und die Literatur nicht gelesen wird.
Oscar Wilde

Die Literatur der Völker beginnt mit Sagen und endet mit Romanen.
Joseph Joubert

Große Literatur ist einfach Sprache, die bis zur Grenze des Möglichen mit Sinn geladen ist.
Ezra Loomis Pound

Was haben wir denn Gemeinsames als unsere Sprache und Literatur?
Hans Jacob Grimmelshausen

Man muß mit Besessenheit geboren worden sein, um Literatur zu machen.
Gustave Flaubert

Die Demokratie führt notgedrungen dazu, daß in der Literatur mittelmäßige, einseitige und flache Köpfe die Vorherrschaft haben.
Henri Stendhal

Es gibt keine alte und moderne Literatur, sondern nur eine ewige und eine vergängliche.
Ernst Freiherr von Feuchtersleben

Ich suche in der Literatur möglichst viel Platz einzunehmen, damit möglichst wenig Platz für die Dummköpfe übrig bleibt.
Honoré de Balzac

Heutige Bestseller-Literatur: Vergnügen? Unterhaltung? Zeitvertreib? Zeitverschwendung?
CvK

Bücher aus der Hand von Demagogen – Verführung pur
CvK

Mein Kurzweil aber ist gewesen,
von Jugend auf Bücher zu lesen.
Hans Sachs

Bücher-Verbot und Bücher-Verbrennung: Verzweifelter Versuch der Machthaber, sich gegen die Wahrheit zu wehren.
CvK

Lesen ist ein großes Wunder.
Marie von Ebner-Eschenbach

3-Minuten-Literatur – besser als Wegwerf-Bücher?
CvK

Gute Romane – Konzentration des wirklichen Lebens.
CvK

Lesen ist Denken mit fremdem Gehirn.
Arthur Schopenhauer

Literatur der Spätzeiten – Kunst oder Krankheit?
CvK

Verbannung guter Bücher aus den Schulen: Maßnahme, um Schüler in Abhängigkeiten zu halten.
CvK

Einer der Hauptnachteile mancher Bücher ist die zu große Entfernung zwischen Titel- und Rückseite.
Robert Lembke

Klassiker sind Dichter, die man loben kann, ohne sie gelesen zu haben.
Gilbert Keith Chesterton

Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken.
Georg Christoph Lichtenberg

Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint, er hätte sie selbst machen können.
Blaise Pascal

Das bloße Lesen ohne Nachdenken hilft nichts.
Abraham a Santa Clara

Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor.
Voltaire

Literatur – Seelenausdruck der Kultur, Äußerung des Individuellen und Allgemeinen zugleich
CvK

Laß dich von deiner Lektüre nicht beherrschen, sondern herrsche über sie.
Georg Christoph Lichtenberg

Tabak rauchen verdirbt die Tapeten, Zeitung lesen den Charakter.
Gustav Freytag

Jeden bedeutenden Schriftsteller muß man einmal lesen, um so weit zu kommen, daß man ihn lesen kann.
Christian Friedrich Hebbel

Literatur contra Bestseller? Dichter contra Produzent?
CvK

Die Lektüre ist das Zusammenwirken des Lesers mit dem Gelesenen.
Charles Pierre Péguy

Lesen ohne Nachdenken macht stumpf; Nachdenken ohne Lesen geht irre.
Bernhard von Clairvaux

.

HOME: Kostenlose eBooks

Aufbau-Verlag

.